2 Gedanken zu „Schneideplotter-Test

  1. Ich werde mich in nächster Zeit mit Werbegrafik und Werbetechnik selbständig machen und suche nun einen Schneideplotter. In der Werbeagentur, in der ich zuletzt gearbeitet habe, wurde ein Secabo T 120 Schneideplotter verwendet.

    1. Hallo Axel,
      ich finde es sehr gut, dass du dich überhaupt Selbstständig machen möchtest!

      Vor allem durch deine Vorbildung hast du den anderen Gründern in diesem Bereich einen großen Vorteil :)

      Wie zufrieden warst du denn mit dem Secabo T120?

      Wenn du mit ihm gut zurecht gekommen bist dann kannst du im Regal von Secabo schauen z.B.:
      Secabo C30IV
      Secabo C60IV
      Secabo C120IV

      oder aber auch Plotter von z.B.:
      Roland G24

      oder eine günstige Einsteigervariante von z.B.:
      Hobbycut: HobbyCut ABH-361

      Am Ende musst du aber selbst entscheiden was du verwenden möchtest :)

      Alle Plotter haben ihre Vor- und Nachteile!

      Ich habe selbst mit dem günstigen Hobbycut angefangen – er funktioniert auch nach vielen Aufträgen noch tadellos – ist aber natürlich kein Vergleich zu den qualitativ hochwertigen Plottern der bekannten Hersteller.

      Vor allem der Kundensupport bleibt bei den günstigen Plottern meist auf der Strecke

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*